Impressionen am Obermain

Älteste Wirtschaft in Bad Staffelstein seit 1458

Historisches Gasthaus Goldener Hirsch in Vierzehnheiligen  

Der historische Gasthof "Goldener Hirsch" gilt als älteste Gaststätte in Bad Staffelstein. Nach der Erscheinung des 14hl-Kinderkranzes in den Jahren 1445 und 1446 strömten viele Pilger nach Vierzehnheiligen. Da die Besucher auch verpflegt werden mussten, baute man 1458 in unmittelbare Nähe der Basilika einen Gasthof. Die Erzdiözese Bamberg hat 1975 das baufällige Gebäude erworben und nach den alten Bauformen neu errichtet.


Biergartenbesuch beim Schwarzen Adler in End

Susi bei einer Rast im Biergarten vom Schwarzen Adler in End

Gemütlicher Ausklang nach einer Bierwanderung beim Landgasthof Schwarzer Adler im kleinen Örtchen End. Das schwarze "Adler Bräu Kellerbier" wird seit 2008 wieder nach dem alten Rezept gebraut. Prost!


Herrlicher Wasserfall am Wehr in Stublang

Ein "Wasserfall" am Wehr in Stublang

© cobik.de-Hartmut Neidiger

Der Wasserfall am Wehr in Stublang am Ortsausgang direkt neben dem alten Mühlengebäude der Familie Schorn.


 Im Hintergrund eines der schönen Bauerngehöfte im Staffelsteiner Umland.

© Markus Drossel 

Im Hintergrund eines der schönen Bauerngehöfte im Staffelsteiner Umland. Die mit Hand verputzen Wände und die alten Fachwerkkonstruktionen bei diesen alten Bauernhöfen verleihen Charme und Lebensspuren aus Jahrhunderten. Die typischen fränkischen Fachwerkhäuser bestimmen bis heute das ländliche Ortsbild Oberfrankens.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok